Startseite
  • English
  • Deutsch

Prof. Dr. Ileana L. Hanganu-Opatz

zurück zur Übersicht

Prof. Dr. Ileana Hanganu-Opatz

Sektionssprecherin "Systemneurobiologie"

Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Institut für Entwicklungsneurophysiologie
Falkenried 94
20251 Hamburg
Email: hangop@zmnh.uni-hamburg.de
Homepage: www.opatzlab.com

 

Curriculum Vitae

Geburtsdatum 20. Juni 1975 in Bukarest (Rumänien)
Familienstand verheiratet, 1 Kind


Werdegang

1994-1998 Studium der Biologie und Biochemie an der Universität Bukarest
1997-1998 Diplomarbeit am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
1999-2002 Promotionsarbeit am Institut für Neurophysiologie der Heinrich Heine-Universität Düsseldorf
2009 Habilitation und Erlangung der Venia legendi für das Fach Physiologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz


Tätigkeiten

2002-2005 Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Physiologie und Pathophysiologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
2005-2006 Postdoktorandin (DFG-Stipendiatin) am Institut de Neurobiologie de la Méditerranée (INMED, INSERM), Marseille (Frankreich)
2007-2008 Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Physiologie und Pathophysiologie der Universität Mainz


Leitungspositionen

2008-2015 Leiterin einer unabhängigen Nachwuchsgruppe im BMBF Programm „Selbständige Forschungsgruppen in den Neurowissenschaften“
2009-2015 Leiterin einer unabhängigen Nachwuchsgruppe im Emmy Noether-Programm der DFG
2009-2015 W2-Professorin für Entwicklungsneurophysiologie am UKE, Hamburg
Seit 2015 W3-Professorin für Entwicklungsneurophysiologie am UKE, Hamburg
Seit 2020 Direktorin des Institutes für Entwicklungsneurophysiologie am Zentrum für Molekulare Neurobiologie (ZMNH) des UKE


Funktionen

Seit 2020 Mitglied des Advisory Board des Excellence Cluster “Brain Links Brain Tools”, Freiburg
Seit 2020 Mitglied des UKE Strukturausschuss
2019-2020 Mitglied der International Brain Bee Organization
2016-2020 Mitglied des FENS Committee for Higher Education and Training (CHET)
2013-2019 Koordinatorin des DFG-Schwerpunktprogrammes 1665
Seit 2010 Vorstandsmitglied des Hamburg Center of Neuroscience
2011 Beraterin des Wissenschaftsrates zum Thema “Anreizsysteme in der Wissenschaft“
2009-2011 Wissenschaftliche Koordinatorin der DFG-geförderten Initiative zur Stärkung der deutsch-japanischen Zusammenarbeit auf dem Gebiet von Neurowissenschaften
2009-2015 Mitglied des Promotionsausschusses und Forschungsausschusses des UKE
Seit 2012 Mitglied der Tierschutzkommission der Hansestadt Hamburg


 

 


 


 

Preise und Auszeichnungen 

Seit 2014 Gründungsmitglied des FENS-Kavli Network of Excellence
2015 ERC Consolidator Grant
2009 Emmy Noether Förderung der DFG
2008 Du Bois-Reymond-Award of the German Society of Physiology

 

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Entwicklung und Funktion neuronaler Netzwerke
  • Uni- und multisensorische Verarbeitung und Ontogenese
  • Pathophysiologie neurologischer und neuropsychiatrischer Erkrankungen
  • Kommunikation zwischen dem Nerven- und Immunsystem während der Entwicklung
     

Ausgewählte Publikationen

  • Chini, M., Pöpplau, J.A., Lindemann, C., Carol-Perdiguer, L., Hnida, M., Oberländer, V., Xu, X., Ahlbeck, J., Bitzenhofer, S.H., Mulert, C., Hanganu-Opatz, I.L. (2020) Resolving and Rescuing Developmental Miswiring in a Mouse Model of Cognitive Impairment. Neuron 105(1):60-74.
  • Bitzenhofer, S.H., Ahlbeck J., Wolff, A., Wiegert, J.S., Gee, C.E., Oertner, T.G., Hanganu-Opatz, I.L. (2017) Layer-specific optogenetic activation of pyramidal neurons causes beta-gamma entrainment of neonatal networks. Nature Commun., 8:14563.
  • Marguet, S.L., Le-Schulte, V.T., Merseburg, A., Neu, A., Eichler, R., Jakovcevski, I., Ivanov, A., Hanganu-Opatz, I.L., Bernard, C., Morellini, F., Isbrandt, D. (2015) Treatment during a vulnerable developmental period rescues a genetic epilepsy. Nature Med 21(12):1436-44.
  • Brockmann, M.D., Pöschel, B., Cichon, N., Hanganu-Opatz, I.L. (2011) Coupled oscillations mediate directed interactions between prefrontal cortex and hippocampus of the neonatal rat. Neuron 71: 332-347.
  • Dupont*, E., Hanganu*, I.L., Kilb, W., Hirsch, S., Luhmann, H.J. (2006) Rapid developmental switch in the mechanisms driving early cortical columnar networks. Nature 439: 79-83.