Home
  • English
  • Deutsch
Neuroforum 2024 Issue 1
Göttingen Meeting 2025
FENS Forum 2024
FENS

Der Tod in der Wissenschaft des Lebens

Home / Node / Der Tod in der Wissenschaft des Lebens
Der Tod in der Wissenschaft des Lebens
Stadt: 
Heidelberg
Bemerkungen: 

Anmeldeschluss: 03.03.2023
 

Datum : 
10. March 2023
Veranstaltungsort: 

Die Veranstaltung findet statt im Hörsaal des Marsilius-Kolleg,
Im Neuenheimer Feld 130.1, 69120 Heidelberg

Programm: 

10.00 Uhr Prof. Peter Schirmacher, Pathologisches Institut, Universitätsklinikum Heidelberg:
Wenn das Leben vom Tod lernt – wie Autopsien zu einer besseren Diagnostik und
Behandlung beitragen

11.00 Uhr Prof. Hilmar Bading, Institut für Neurobiologie, Universität Heidelberg, Interdisziplinäres Zentrum für Neurowissenschaften (IZN):
Zellen sterben viele Tode

12.00 Uhr Pause

13.00 Uhr Prof. Kathrin Yen, Institut für Rechtsmedizin und Verkehrsmedizin, Universitätsklinikum Heidelberg:
Der Tod aus rechtsmedizinischer Sicht

14.00 Uhr Prof. Christopher BeynonNeurochirurgische Klinik, Universitätsklinikum Heidelberg, Leitender Transplantationsbeauftragter des Universitätsklinikums Heidelberg:
Der ‚warme‘ Tod – Feststellung des Hirntodes auf der Intensivstation

15.00 Uhr Dr. Stefan Titz, Institut für Physiologie und Pathophysiologie, Universitätsklinikum Heidelberg:
Praktikumsversuche

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Kontakt: 
Prof. Dr. Andreas Draguhn / Susanne Bechtel

Kontakt und Anmeldung:
Susanne Bechtel/Prof. Dr. Andreas Draguhn
Interdisziplinäres Zentrum für Neurowissenschaften (IZN)
Im Neuenheimer Feld 326 - 69120 Heidelberg
email: susanne.bechtel@physiologie.uni-heidelberg.de
Telefon 06221/54-4056

Telefon: 
06221 544056