Startseite

Wir fördern Neurowissenschaften in Forschung und Lehre und unterstützen den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Reisestipendien für Göttinger Tagung 2019 vergeben

Startseite / Reisestipendien für Göttinger Tagung 2019 vergeben
Reisestipendien für Göttinger Tagung 2019 vergeben

Aus den zahlreichen Einsendungen wurden die folgenden Bewerber für ein Stipendium in Höhe von 300 Euro für die Teilnahme an der Göttinger Tagung 2019 (20. – 23. März) ausgewählt:

  1. Adzic, Marija (Serbia)
  2. Anisimova, Margarita (Germany)
  3. Božić, Mićo (Slovenia)
  4. Brivio, Paola (Italy)
  5. Clotten, Felix (Germany)
  6. Daghsni, Marwa (Tunisia)
  7. Ebrahimtabar, Forough (Iran)
  8. Eckert, Philipp (Germany)
  9. Eiffler, Ina (Germany)
  10. Fleischmann, Pauline Nikola (Germany)
  11. Guedes-Dias, Pedro (USA)
  12. Keine, Christian (Germany)
  13. Kugler, Christof (Germany)
  14. Liedtke, Maik (Germany)
  15. Paschen, Enya (Germany)
  16. Pentimalli, Tancredi Massimo (Italy)
  17. Pina, Eneko (Germany)
  18. Rodriguez-Rozada, Silvia (Germany)
  19. Sathyanarayanan, Ranganayaki (India)
  20. Schlüter, Annabelle (Germany)
  21. Schoof, Melanie (Germany)
  22. Taylor, Stephanie (Germany)
  23. Winter, Julia (Germany)
  24. Wu, Zhou (Germany)

Bewerben konnten sich Studenten, Doktoranden und Postdocs, die zum Zeitpunkt der Bewerbung maximal 35 Jahre alt waren und an der Göttinger Tagung mit einem eigenen Beitrag als Erstautor teilnehmen. Als Bewerbungsunterlagen waren ein kurzer Lebenslauf, eine Publikationsliste (falls vorhanden), eine Kopie des Abstracts und ein kurzes Empfehlungsschreiben gefordert.