Startseite

Wir fördern Neurowissenschaften in Forschung und Lehre und unterstützen den wissenschaftlichen Nachwuchs.

"Ich habe mich sozusagen selbst verloren" - Erscheinungsbilder und Biologie der Alzheimer-Erkrankung

Startseite / Lehrerfortbildung / 2017 / "Ich habe mich sozusagen selbst verloren" - Erscheinungsbilder und Biologie der Alzheimer-Erkrankung

"Ich habe mich sozusagen selbst verloren" - Erscheinungsbilder und Biologie der Alzheimer-Erkrankung

Datum : 
31. März 2017
Location: 

Interdisziplinäres Zentrum für Neurowissenschaften (IZN)
der Universität Heidelberg
Hörsaal 2 (EG)
Im Neuenheimer Feld 306
69120 Heidelberg

 

Programm: 

10.00 Uhr
Prof. Andreas Kruse
Institut für Gerontologie, Universität Heidelberg
Demenz: Verletzlichkeit und Ressourcen erkennen, Krankheitsverarbeitung fördern, Respekt vor der Würde des Patienten bezeugen

11.00 Uhr
Prof. Johannes Schröder
Psychiatrische Universitätsklinik und Institut für Gerontologie, Universität Heidelberg
Bildung und Demenzrisiko – das kognitive Reservekonzept im Spiegel epidemiologischer und klinischer Studien

12.00 Uhr
Mittagspause

13.00 Uhr
Prof. Stefan Kins
Humanbiologie und Humangenetik, TU Kaiserslautern
Esther Sternheim
AG Didaktik der Biologie, TU Kaiserslautern
Über das Vergessen lernen – Alzheimer im Biologie- und NaWi-Unterricht (Vortrag mit Demonstrationen)

14.30 Uhr
Prof. Joachim Kirsch
Anatomie und Zellbiologie, Universität Heidelberg
Prof. Stefan Kins und Esther Sternheim
Neuroanatomische Demonstrationen

Dr. Stefan Titz
Physiologie und Pathophysiologie, Medizinische Fakultät Heidelberg
Praktikumsversuche zur Neuro- und Sinnesphysilogie

16.30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Anmeldeschluss: 10.03.2017

 

Kontakt und Organisation:
Susanne Bechtel / Prof. Dr. Andreas Draguhn
Interdisziplinäres Zentrum für Neurowissenschaften (IZN)
Im Neuenheimer Feld 326
69120 Heidelberg
            
       

Telefon: 
06221 544056